Wohnen

«Wohnen öffnet Wege»

Das selbstbestimmte Wohnen stellt eine entscheidende Grundlage menschlicher Existenz dar. Bei der Findung der eigenen Identität und der Erlangung grösstmöglicher Selbstständigkeit, stossen betroffene Menschen äusserlich wie innerlich an Grenzen, welche es mit Hilfe adäquater Unterstützung zu überwinden gilt.

Die Stiftung autismuslink bietet im Rahmen der WG „Breitsch“ Zimmer im Berner Breitenrain-Quartier, dem sogenannten „Breitsch“ an. Die Zimmer befinden sich in Wohngemeinschaften (WGs) mit bis zu drei Personen, überdies gibt es auch eine Studio-Wohnung. Voraussetzung für die Miete eines solchen WG-Zimmers sind eine Diagnose aus dem Autismus-Spektrum, eine geregelte Tagesstruktur sowie die Inanspruchnahme des autismusspezifischen Wohncoachings durch die Stiftung autismuslink.

› Wohnraum

› Wohncoaching

 

Freie Plätze

In unserer WG „Breitsch“ im Breitenrainquartier in Bern gibt es seit März 2017 wieder neue Zimmer mit spezifischem Wohncoaching. Es hat noch wenige freie Plätze.

› Details (PDF)