Leitbild

Die Stiftung autismuslink unterstützt Menschen mit einer Diagnose aus dem Autismus Spektrum oder einer anderen Entwicklungsverzögerung darin, ihr Potenzial zu erkennen und individuelle Lösungen zu erarbeiten, um im Arbeitsmarkt Fuss fassen zu können.

Die Wertvorstellungen dieses Leitbildes bilden das kulturelle Fundament von autismuslink und geben Orientierung bei der täglichen Arbeit, sowie für die Zusammenarbeit mit Klientinnen und Klienten, Behörden und Partner- und Netzwerkorganisationen.

 

Im Mittelpunkt stehen…

…der Mensch

Wir nehmen die Klientinnen und Klienten in ihrer Vielfältigkeit, mit ihren individuellen Bedürfnissen und speziellen Fähigkeiten wahr. Das Ziel ist, dass sie ihr Potenzial erkennen und Lösungen finden, indem wir sie fordern und fördern. Wir bringen ihnen Respekt und Wertschätzung entgegen.

Wir begegnen Menschen achtsam und einfühlsam. Kreativität, Intuition und Individualität sowie Humor schätzen wir als positive Ressourcen.

 

…unsere Professionalität

Wir werden als verlässliche, professionell arbeitende Partnerin wahrgenommen. Wir vertreten autismuslink engagiert und selbstbewusst.

Wir arbeiten strukturiert, lösungs- und dienstleistungsorientiert. Umsichtig und flexibel gegenüber Klientinnen und Klienten streben wir auf die individuelle Zielerreichung hin. Mit Geduld fördern wir die Selbstständigkeit innerhalb der vorgegebenen Rahmenbedingungen.

Wir erfüllen unsere Aufgaben mit Freude und Engagement, sowie einem hohen Qualitätsanspruch. Wir arbeiten selbstständig, eigenverantwortlich und trotzdem gemeinschaftlich.

Veränderungen sind Teil unseres Alltags, wir gestalten die Zukunft aktiv mit und entwickeln uns weiter.

Wir suchen bestmögliche Lösungen, denken sozial und handeln wirtschaftlich.

 

…unsere Kommunikation

Wir kommunizieren klar und transparent. Sowohl im Alltag als auch in Krisensituationen sind uns Offenheit und Nachvollziehbarkeit wichtig.

Eine offene Kommunikations- und Feedback-Kultur sind dabei zentral.

Uns ist eine transparente Kommunikation auf allen Ebenen der operativen wie auch der strategischen Führung ein zentrales Anliegen.

 

…die Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit hat einen hohen Stellenwert, um die kollektive Intelligenz bestmöglich zu nutzen.

Durch diesen aktiven Austausch werden Entscheide gesamtheitlich diskutiert, gefällt und umgesetzt.

Eine systematische und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren zuweisenden Stellen ist uns ein zentrales Anliegen.

Kontroll- und Arbeitsprozesse werden regelmässig überprüft und bei Bedarf angepasst.

Uns ist eine aktive Beziehungspflege mit Behörden, Partner- und Netzwerkorganisationen wichtig.

Um den Klientinnen und Klienten eine bestmögliche Unterstützung zu bieten, beziehen wir ihr Umfeld mit ein und arbeiten interdisziplinär.

 

…die Ressourcen

Die zur Verfügung gestellten Mittel werden zielgerichtet und nachhaltig verwendet und mit dem Kontrollorgan abgesprochen.

Ein zentrales Anliegen ist es, die Mittel optimal für den Klienten einzusetzen, um seine Entwicklung und Selbständigkeit zu unterstützen.

 

Bern, 15. November 2018

 

Manuela Dalle Carbonare                                             Monika Lorenzen

Stiftungsratspräsidentin                                               Geschäftsleiterin

 


 

Leitbild als PDF