Schulcoaching

Wenn ein Regelschulbesuch möglich ist, Unterstützung jedoch hilfreich wäre, so können wir im Rahmen des Schulcoachings individuelle Lösungen finden, AbsolventInnen der Oberstufe, der Berufsschule, des Gymnasiums oder der Universität autismusspezifisch optimal und zielführend zu unterstützen.

Erfahrene, gut im kantonalen Schulsystem vernetzte Coaches stehen den Lernenden zur Seite, informieren die Lehrpersonen/AusbilderInnen/DozentInnen und Bildungsbehörden und sorgen für die individuelle Einrichtung von Nachteilsausgleich-Massnahmen. Überdies kann das Nach- und Aufarbeiten von verpasstem Lernstoff ein Thema sein, welches im Einzelunterricht oder nach Möglichkeit auch in Gruppen geschehen kann.

Die benötigte Frequenz und Intensität des Schulcoachings werden in Gesprächen mit den Lernenden und den zuständigen Fachpersonen eruiert. Auch hier gilt, wie bei all unseren unterstützenden Massnahmen, unser Credo „So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig“.