Arbeit zur Zeitüberbrückung

IN KÜRZE

Wo: Stiftung autismuslink, Bern.

Dauer: mind. 6 Arbeitsstunden pro Tag, mind. 4 Tage pro Woche.

Was: individuelle Projekte und Aufgaben basierend auf den Fähigkeiten der Person, bei Bedarf erstellen oder überarbeiten des Bewerbungsdossiers.

Zielgruppe: Personen, die während dem Warten auf eine Anschlusslösung eine Tagesstruktur benötigen.

Voraussetzung: Mindestens 50%ige Arbeitsunfähigkeit während mindestens sechs Monaten, 50% Leistungsfähigkeit, gesicherte Finanzierung.

 

Ziele:

  • Tagesstruktur aufrecht erhalten bei Wartezeit für berufliche Massnahmen
  • Verschlechterung der Restarbeitsfähigkeit verhindern
  • Stärken der persönlichen Ressourcen (z.B. Selbstwertgefühl)
  • Erhalt der Arbeitsmotivation
  • Standortbestimmung
  • Stabilisierung der Arbeitsfähigkeit oder Steigerung der Präsenz auf 7 – 8 Stunden mit Leistungssteigerung