Aktuelle Infos zu COVID-19

Der Bundesrat hat beschlossen, dass es ab dem 27. April mit einigen, sehr kleinen Schritten zurück in eine Teil-Normalität geht.

Diese Schritte müssen gut überlegt werden, nach wie vor unter Einhaltung der vom BAG vorgeschriebenen Massnahmen:

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/so-schuetzen-wir-uns.html

Wir von der Stiftung autismuslink haben uns überlegt, welche sanfte und wohlüberlegte Exit-Strategie wir fahren. Es ist uns wichtig, dass wir nicht im Giesskannenprinzip wieder zurück in den Alltag gehen, sondern individuelle und umsetzbare Lösungen anstreben.

Es ist zentral wichtig, dass wir alle uns bei den Schritten zurück in die Teil-Normalität sicher fühlen, nur so können alle die Leistung bringen und dazu lernen mit dieser neuen Normalität umzugehen.

Es benötigt von uns allen nach wie vor viel Kreativität, eine hohe Lösungsorientierung, Flexibilität und Engagement. Uns ist es ein Anliegen, lieber kleinere Schritte zu tätigen, dafür mit Erfolgserlebnissen!

Nach wie vor sind wir normal per Mail oder via Telefon (Voicemail wird per Mail an unseren Mailaccount weitergeleitet) erreichbar.

Es ist uns bewusst, dass das Bedürfnis gross ist, alles wieder so zu haben wie bis zum 13. März 2020, doch dies wird vermutlich noch ein Weilchen nicht der Fall sein. Deshalb sind wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mit uns den sicheren, dafür langsameren Weg gehen.

Die Gesundheit aller Beteiligten liegt uns am Herzen!

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne per Mail an uns wenden.

 

Beste Wünsche und gute Gesundheit!

Ihr autismuslink-Team

 

Quelle Vektorgrafik: Harryarts